Skip to content. | Skip to navigation

 

 

Holidaycheck steigert in Qu.III Umsätze, aber auch Verlust.

 

Im bisherigen Dreiviertel-Jahr hat das Buchungsportal Holidaycheck den Umsatz um 10 Prozent auf 93,2 Mio. Euro anheben können. Allerdings steigerte das Unternehmen in diesem Zeitraum auch den Verlust auf 4,5 Mio. Euro - allein im dritten Quartal waren es drei Millionen Miese vor Steuern und Zinsen. Holidaycheck macht steigende Kosten für Marketing und Personal für diese Verluste verantwortlich und spricht von „gezielten Investitionen", die sich künftighin rechnen würden.

Holidaycheck ist indes nicht das einzige Portal, das derzeit etwas schwierigere Zeiten erlebt. Die Konkurrenten Tripadvisor und Expedia hatten nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen massive Kursverluste hinnehmen müssen.

Bildcredit: Screenshot