Skip to content. | Skip to navigation

 

Kroatien will 2019 Schengen-Raum beitreten.

 

Ministerpräsident Andrej Plenković teilte mit, dass Kroatien am liebsten schon ab 2019 dem grenzkontrollfreien Schengen-Raum beitreten möchte. Der Beitritt habe für die kroatische Regierung höchste Priorität. Das gab Plenković im Rahmen des EU-Gipfels vergangenes Wochenende bekannt. Besonders dem kroatischen Tourismus würde die Schengen-Mitgliedschaft Impulse geben.

Das Schengener Abkommen (nach der Luxemburger Gemeinde Schengen, wo das Abkommen unterzeichnet wurde) ist ein internationales Übereinkommen, das stationäre Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der teilnehmenden Staaten überflüssig macht. Es umfasst neben dem Großteil der EU-Staaten auch die Schweiz, Norwegen, Liechtenstein und Island. Kroatien zählt zu den sechs EU-Staaten (Großbritannien, Irland, Zypern, Bulgarien, Rumänien), die bisher nicht am Schengen-Abkommen teilnehmen.

Bildcredit: Adobe Stock