Skip to content. | Skip to navigation

Jebel Jais Flight: Mit 150 Stundenkilometern Schluchten überwinden

 

Rekordeintrag im Guinness-Buch für das Emirat Ras Al Khaimah.

 

Für Superlative sind sich die Golf-Emirate bekanntlich selten zu schade. Weniger bekannt als Abu Dhabi oder Dubai, darf sich jetzt das Emirat Ras Al Khaimah über ein Publicity freuen. Die Eröffnung einer monumentalen Zipline bringt einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.

Was wurde getan für diese Ehrung? Im Emirat wurde eine Seilrutsche von 2.830 Metern Länge gebaut. Wer sich auf die „Jebel Jais Flight“ wagt, erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern und überquert in zwei bis drei Minuten eine Gebirgsschlucht auf 1.680 Metern Meereshöhe.

Die Seilrutsche startet am höchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate Jebel Jais und führt zunächst – über ein sechs Tonnen schweres Stahlkabel – zu einer aufgehängten Landeplattform, von wo es auf einer zweiten, einen Kilometer langen Seilstrecke, weitergeht.

Bildcredit: Ras Al Khaimah Tourism Development Authority