Skip to content. | Skip to navigation

 

Die walisische Hauptstatt ist seit dem Brexit-Votum bei den Österreichern gefragt wie noch nie.

 

Die Reisesuchmaschine checkfelix.com hat die Wechselwirkung zwischen dem Brexit und dem Reiseverhalten der Österreicher unter die Lupe genommen. Und es zeigen sich teilweise erstaunliche Ergebnisse: Denn so wie die Hotel- und Flugpreise deutlich gesunken ist, ist es auch die Nachfrage nach der traditionellen Städteurlaubs-Destination London. Dagegen hat die walisische Hauptstadt Cardiff geradezu explosionsartig zugelegt: checkfelix verzeichnete hier eine 170prozentige Steigerung an Suchanfragen. Auch bei Edinburgh (+ 8 Prozent), Belfast (+ 4 Prozent) und – in minimalem Ausmaß –  Dublin ist ein Anstieg der Nachfrage festzustellen.

Insbesondere bei den Flügen rät checkfelix potentiellen Interessenten, die Gunst der Stunde zu nützen. Bis Jahresende sollen die Preise noch im Sinkflug sein.

 

 

Bildcredit: Visit Wales