Skip to content. | Skip to navigation

Schauplatz des World Tourism Forums: Luzern

Heute und morgen findet das World Tourism Forum Lucerne statt.

500 Teilnehmer aus Tourismus, Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Finanz aus 75 Ländern zählt das 5. World Tourism Forum Lucerne (4. und 5. Mai 2017). Unter dem Motto „Stay relevant in uncertain times“ diskutieren namhafte Persönlichkeiten über aktuelle Themen und Herausforderungen der Branche.
Auf der Agenda stehen etwa Simon Anholt (Independent Policy Advisor on National Identity & Reputation), der über 50 Staaten hinsichtlich ihrer „Competitive Identity“ beraten hat, Bestseller-Autor Jason Fox (Head The Cleverness), der aufzeigt, wie Fortschritt erreicht werden kann, Rasoul Jalali (General Manager Uber), Isabel Hill (Director National Travel and Tourism Office, US Department of Commerce) und John Perrottet (Senior Tourism Specialist World Bank).

„Die kontinuierlich zunehmenden Teilnehmerzahlen sowie die stetig steigende internationale Resonanz zeigen uns, dass wir mit der Ausrichtung des Forums auf dem richtigen Weg sind und den Bedürfnissen der unterschiedlichen Branchen gerecht werden“, so Martin Barth, President & CEO des World Tourism Forum Lucerne.

04.05.2017 / red
Bildcredit: Pixabay/pkh470