Skip to content. | Skip to navigation

 

Fluggesellschaft in globalen Luftfahrtverband aufgenommen

 

Die International Air Transport Association (IATA) ist mit rund 280 Carriern der wichtigste Branchenverband für den weltweiten Airline-Sektor. Die IATA bedient den weltweiten Luftfahrtsektor und fördert die Wertschöpfung in der Branche in vielen wichtigen Bereichen, einschließlich Sicherheit, Nachhaltigkeit und Innovation.

Nun ist die 2011 gegründete spanische Billigairline Volotea als Mitglied des Verbandes aufgenommen worden. „Volotea ist eine neue Modellfluglinie mit einem cleveren und mutigen Ansatz, der darin besteht, Nachfrage und Konnektivität durch innovative Routen zu schaffen“, sagte Rafael Schvartzman, Regional Vice President Europe von IATA.

Bildcredit: Volotea