Skip to content. | Skip to navigation

British Airways-Mutter IAG soll an Kauf interessiert sein.

 

Wie berichtet, droht die Niki-Übernahme durch die Lufthansa am Widerstand der EU zu platzen. Durch die Bedenken der EU-Wettbewerbskommission tauchen nun wieder andere Gerüchte über mögliche Käufer der Air Berlin-Tochter auf. Falls der Verkauf an die Lufthansa untersagt wird, greift möglicherweise die British Airways-Mutter IAG zu. Das berichtete die "Bild" am Donnerstag.

Die IAG hatte bereits im regulären Bietprozess Interesse an Air Berlin gezeigt, wurde aber von der Lufthansa überboten. Nun könnte die britisch-spanische Gesellschaft, durch die Hintertür, doch noch zu einem Stück vom Air Berlin-Kuchen kommen.

Die deutsche Bundesregierung ist laut Informationen der „Bild“ alarmiert und versucht zwischen EU und Lufthansa zu vermitteln, um möglichst viele Air Berlin-Jobs in Deutschland zu halten.

Bildcredit: Ken Fielding, CC BY-SA 3.0