Skip to content. | Skip to navigation

Ein Auto in Ehren, kann niemand verwehren

 

Bundesbahnen bieten Autoservice für den letzten Kilometer.

 

Mit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember 2017 haben die ÖBB den neuen Service ÖBB Rail&Drive in ganz Österreich gestartet: in allen Bundeslädern, an 16 Standorten, mit über 150 Fahrzeugen. Die Autos können genutzt werden, um die „Last Mile“ zum Bestimmungsort zurückzulegen.

Gebucht werden kann das Angebot über www.railanddrive.at, egal ob man bereits Kunde bei den ÖBB ist, oder nicht – eine Online-Registrierung reicht aus. Jahresgebühr gibt es keine. Es stehen verschiedene Fahrzeugtypen zur Auswahl, die Preise richten sich nach Mietdauer und zurückgelegter Distanz richten.

Kunden, die im Besitz einer ÖBB Vorteilscard oder Österreich sind, erhalten die bezahlte Registrierungsgebühr gutgeschrieben und bekommen ein zusätzliches Fahrtguthaben für die nächste(n) Fahrt(en) mit ÖBB Rail&Drive.

Ab 1. März sind auch acht Elektrofahrzeuge der Marken VW und Renault im Angebot, die an zunächst vier Standorten (Leoben, St. Pölten, Wien Hauptbahnhof und Wien Westbahnhof) zur Verfügung stehen. Bis Ende 2018 sollen unseren Kunden insgesamt 22 E-Fahrzeuge an den Standorten Amstetten, Bludenz, Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Villach zur Verfügung stehen.

Bildcredit: ÖBB/Hollunder