Skip to content. | Skip to navigation

Der neue Lufthansa A350-900 setzt innovative Lichttechnik ein.

Wer auf Langstreckenflügen über mehrere Zeitzonen reist, kennt das Phänomen: Die innere Uhr kommt aus dem Takt. Dank der innovativen LED-Technik, die an Bord des neuen Lufthansa A350-900 zum Einsatz kommt, soll Jetlag künftig der Vergangenheit angehören. Sie ermöglicht 24 Lichtszenarien, die den Tag- und Nachtrhythmus der Fluggäste unterstützen sollen.
Entwickelt wurden die Lichtstimmungen in Zusammenarbeit mit den Planern von Kardorff Ingenieure aus Berlin. Sie sollen nicht nur dem Biorhythmus der Passagiere zugute kommen, sondern werden auch bei Mahlzeiten eingesetzt, um eine angenehme Restaurantatmosphäre zu schaffen.

Nach dem A350-900 rüstet Lufthansa die Boeing 747-800 um, die ebenfalls mit dem neuen Lichtkonzept fliegen wird.

06.02.2017 / red
Bildcredit: Fotograf: Dominik Mentzos